1 10 2 3 4 5 6 7 8 9

 

Aktuelle Informationen im Zusammenhang mit dem Coronaviurs

 

Liebe Mitglieder der Nahwärme Schönstadt eG , sehr geehrte Interessenten,

 

aufgrund der aktuellen Ereignisse in Zusammenhang mit der Ausbreitung des Corona-Virus (Covid-19) haben wir uns zu Ihrem und zum Schutz unserer Ehrenamtlichen Mitarbeiter auf das Betrieblich notwendige beschänkt.

 

Natürlich sind wir aber weiterhin für Ihre Anliegen da. Wir bitten Sie sich per E-Mail an uns zu wenden.

E-Mail: info@nw-schoenstadt.de

 

Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Maßnahme.

Der Vorstand Nahwärme Schönstadt eG

 

 

Schönstadt ist ein Ortsteil von Cölbe in Hessen. Schönstadt hat 1533 Einwohner und ist nach Cölbe und Bürgeln der drittgrößte Ortsteil Cölbes. Schönstadt ist eingebettet in weite lage katWaldgebiete. Geologisch und geographisch ist die Gemarkung Schönstadt dem Burgwald zuzuordnen. Schönstadt blickt auf eine lange Geschichte zurück. Bereits im Jahre 1225 findet Schönstadt erstmals urkundliche Erwähnung. Die Gründung des Dorfes, so wird vermutet, könnte allerdings bereits vor dem 9. Jahrhundert erfolgt sein.

 

Derzeit versorgt ein großer Sägewerksbetrieb in Schönstadt bereits mit seinem Abfallholz ein Holzheizkraftwerk. Die hierbei anfallende Wärme wird aktuell zur Trocknung von Frischholz sowie zur Wärmeversorgung des Dorfes verwendet. Über eine Rohrtrasse gelangt das Warmwasser mit einer Temperatur von ca. 80 – 85° C in jeden Haushalt.

 

Das von einer Projektgruppe aus Schönstädter Bürgern gemeinsam mit Fachingenieuren geplante und von den Endkunden finanzierte Nahwärmenetz hat eine Trassenlänge von ca. 13 km und versorgt rund 280 Gebäude mit kostengünstiger Wärme aus Holzabfällen.

 

Aktuelles

Nächste Treffen der Projektgruppe

 

 

  

 

Ein Event

  

Wetter

Joomla Template by Joomla51.com